Buena Ressa Music Club

Martin Engeliens „Go Music“

Die von Martin Engelien ins Leben gerufene Konzertreihe „Go Music“ war zuletzt am 6. Oktober 2018 zum siebten Mal im Buena Ressa Music Club und bot wieder ein unvorherhörbares Spektakel. Eine immer neue, spontane und individuelle Interpretation altbekannter Hits und eine stets wechselnde Besetzung internationaler, erfolgreicher Musiker versprachen ein abwechslungsreiches Hör-, Tanz- und Wohlfühlerlebnis. 

Der Bassist Martin Engelien ist Gründungsmitglied der „Klaus Lage Band“. Mit Songs wie „1000 und eine Nacht“ oder „Monopoly“ blickt er auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Er wirkte an zahlreichen Projekten wie zum Beispiel dem Musical „Tabaluga und Lilli“ mit. Zudem war Engelien als Produzent und Studiomusiker an über 100 CD-Produktionen beteiligt. 

Mit dabei ist auch wieder der mehrfach preisgekrönte Multiinstrumentalist und Keyboarder Jürgen Dahmen. Er ist in Deutschland hauptsächlich als Musikalischer Leiter und Organist der Harald-Schmidt-Show und als Bandmitglied von Wolf Mahn bekannt geworden. Darüber hinaus hat Dahmen an unzähligen CD- und Filmproduktionen mitgewirkt. 


Neues Mitglied der „Go Music“-Familie ist die Schlagzeugerin und Percussionistin Thea Florea aus Frankfurt a.M. Sie ist Drummerin der Peter Karp Band, ein Singer-Songwriter aus Nashville, USA und Leiterin ihres eigenen Thea Florea Quartetts mit Contemporary Original Jazz. 

Der vierte Musiker der aktuelle „Go-Music“-Tour ist der Schweizer Musikkünstler Gee-K. Er gilt bei den Eidgenossen ein echter Geheimtipp und einziger Vertreter des Real Funks. Der gebürtige Ostschweizer mit griechischen Wurzeln ist immer ein Garant für gute Laune und ausgelassene Tanzstimmung. 

Gemeinsam bieten die hochkarätigen Musiker im Club eine unvorhörbare Party mit Funk und Soul vom Feinsten.